Sonntag, 8. April 2012

Ostertorte


Eine Sache darf bei uns an keinem Familienfest fehlen: eine Buttercremetorte. Schon immer gab es diese Torte zu besonderen Anlässen. Mittlerweile ist sie aber natürlich durch und durch vegan (auch wenn "Butter"cremetorte dabei etwas verwirrend wirkt - ist aber so) Gebacken wurde sie allerdings - wieder einmal - nicht von mir, sondern von meiner Mutter. Bis wir das Prachtstück dann endlich anschneiden können, müssen wir uns noch gedulden: Die Torte gibt es erst zum Nachmittagskaffee. Aber Vorfreude ist ja die schönste Freude...

Euch allen frohe Ostern und ein paar erholsame Tage! 

Kommentare:

  1. Mmmmhhhh..., sieht ja lecker aus.
    Dir auch ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Buttercreme-Torte, der Traum meiner Kindertage ;-)
    Lang nicht mehr gegegessen, na ja, ich glaube eine vegane Variante habe ich bisher noch nirgendwo entdeckt.

    Auch Dir frohe Ostern.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker! Und dann auch noch vegan! Super! :)))
    Die hat bestimmt seeehr lecker geschmeckt...
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen