Montag, 16. April 2012

Verliebt

Ich bin verliebt... Und zwar ganz gewaltig. Und das, obwohl ich das vorher nicht gedacht hätte. Es war eher Liebe auf den zweiten Blick. Trotzdem muss mich bald schweren Herzens von ihm trennen...



Schon seit langer Zeit wollte ich diesen Hund nähen. Zugeschnitten hatte ich ihn schon ewig, war dann aber wegen des fusseligen Stoffs wieder davon abgekommen, ihn tatsächlich unter die Nadel zu legen. Am Ende war es dann doch einfacher als gedacht und der Fusseleffekt eigentlich ziemlich harmlos.


Ich bin nicht nur wegen seines Schlafzimmerblicks ganz hingerissen von ihm, sondern weil er auch ein warmes Inneres hat. Am Rücken hat er einen Reißverschluss, sodass man ihm ein Kirschkernkissen in den Bauch stecken kann. Für Krankheitsfälle und trostlose Tage ist er also der perfekte Begleiter.


Gedacht war er aber schon sehr lange als Geschenk und so wird er mit dem grünen Frühlingsjäckchen von gestern und noch ein paar anderen Kleinigkeiten am Freitag zum Geburtstagskind umziehen. So lange darf er noch bei uns auf der Sofalehne sitzen. Und sobald ich meine Stoffberge ein bisschen abgebaut habe, mache ich mich auf die Suche nach einem passenden Fell für einen Bruder von ihm ganz für mich alleine.

Weitere kreative Dinge gibt es wie immer hier und hier zu sehen.

Kommentare:

  1. Oooch... Wenn ich den Hund angucke, meine ich fast, ich schaue in den Spiegel - wie ich mich momentan fühle (nach den ersten 24 Stunden alleine mit Kleinkind und Neugeborenem, weil der dazugehörige Papa auf Dienstreise ist)... Ein ganz hübscher Genosse ist das!
    Liebe Grüße aus dem
    :: stoffbüro ::

    AntwortenLöschen
  2. Boahh is der süüüüß!!! Und auf diesem tollen Kissen macht er ne richtig tolle Figur, das wär auch was für meine Couch!!! Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. jööö... echt hübsch. den hätte ich aber auch gerne bei bauchschmerzen und co.!!!
    bin schon auf den bruder gespannt :)

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja knuffig. Den könnte ich auch nur schwer hergeben.

    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie niedlich ist der denn? Da kann man sich ja auf der Stelle verlieben :) Hast Du den Schnitt selbst gemacht oder gekauft? Ich glaube, hier würde sich jemand ganz sehr freuen, auch so einen Kameraden zu haben.

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Großartig - dieser Schlafzimmerblick. Hast du toll gemacht. Als "Wärmehund" würde der hier bei uns auch gut ankommen ;-))

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  7. ohhhhhh sorry, muss gleich weg...dieser
    Schlafzimmerbblick ist zu heftig... kann
    es mir nicht leisten, mich zu verlieben...
    schnell weg
    Car o

    AntwortenLöschen
  8. In den könnte ich mich auch verlieben, der ist ja süß.
    wo hast du den den schnitt her?
    lg aus Tirol
    dh

    AntwortenLöschen
  9. Der ist aber auch zum Verlieben schööön!
    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Der ist allerliebst. Erinnert mich stark an "Wauwi", der war meine erste große Stofftierliebe. Leider seit 20 Jahren vermisst. Falls du also verraten möchtest, was für ein Schnitt das ist, gibts vielleicht in meinem Leben eine 2. Chance für die Liebe...LG,Bine

    AntwortenLöschen
  11. So so so so süß!!!! Werde den kleinen Kerl morgen bei der Kreativ-Party vorstellen. :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche,

    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Hilfe - der ist ja zum dahinschmelzen knuffig!!!!!!!!
    Gibt es den irgendwo als eBook oder so???
    Falls nicht, hätte er mit Sichherheit Potenzial *schmacht*

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Dieses Geschöpf ist wirklich zum Verlieben... Hoffentlich hat er es gut im neuen Zuhause... LG, Marja

    AntwortenLöschen