Montag, 21. Mai 2012

Blümchen-Montag: Erkenntnis

Das Schöne an all den Aktionen im Bloggerland ist, dass man sich virtuell ein bisschen in den Hintern getreten fühlt und dazu angeregt wird, Neues auszuprobieren oder über Altes nachzudenken.
Genau so geht es mir gerade mit der Blümchen-Monat-Aktion von Meike. Gestern habe ich einmal Bestandsaufnahme gemacht: Was gibt es bei mir im Kleider- bzw. Stoffschrank an Blümchenstoffen?
Das Ergebnis war ziemlich eindeutig: Mein Shirt vom letzten Montag ist neben einem selten getragenen Bikini fast das einzige Kleiderstück, das in irgendeiner Form ein Blümchenmuster hat. Ein Nähexperiment mit einem Stoff vom Möbelschweden gibt es noch: mein allererster Rocknähversuch - so ca vor zwei Jahren. Ganz einfache Variante mit Gummizugbund - und immer nur zuhause getragen.



Wo sind also all die Blümchen?

Daher schnell weiter zum Stoffschrank: Dort finden sich eine ganze Reihe von Blümchenstoffen. Die meisten davon sind aber eher für Täschchen oder andere Kleinigkeiten reserviert oder haben ihre definitive Bestimmung noch nicht gefunden.




Wenn es um Jerseystoffe geht, sieht die Ausbeute vom Muster her deutlich anders aus. Meist kaufe ich ja sehr spontan Stoffe, weil ich sie einfach schön finde. Bei meinem ersten Stoffmarktbesuch war das ähnlich. Da wanderte Stoff 1 als Coupon in meine Tasche, der sich hinterher als viel zu labberig herausgestellt hat. Ein Versuch, ein Shirt daraus zu nähen, war von wenig Erfolg gekrönt. Ähnlich ging es mir mit dem zweiten Stoff - ein Überschwangskauf im Stoffladen.



Beim Durchblättern einer alten Ottobre habe ich aber doch einen Verwendungszweck gefunden. Meine Idee ist jetzt, sie als Untershirts zu verwenden, die nur an manchen Stellen hervorblitzen (Plan 1).





Auffallend ist auch, dass die Blümchenstoffe sich von der Art her ähneln: Streublumenmuster fehlen bei mir eigentlich völlig, aber aus diesen Stoffen hier müssen irgendwann noch schöne Oberteile gezaubert werden (Plan 2).



Jetzt noch zum Glanzstück meiner Sammlung: Erstanden habe ich es vorgestern am Stoffmarkt. Ein richtiger Lustkauf. Ich habe den Stoff gesehen und sofort "Den will ich haben" gedacht. Überlegt habe ich mir, einen Rock daraus zu nähen, aber er ist sehr dünn und sehr leinenhaft - so etwas habe ich noch nie probiert. Mal sehen (Plan 3)



Plan vier beinhaltet diesen Stoff.


Daraus soll eine Tunika für den Sommer entstehen.

Plan fünf ist noch unterwegs: Inspiriert durch das Blümchen-Monatsthema habe ich einen Rosenstoff bestellt, der dann als Highlight meinen Blümchensommer krönen soll.

Resüme des ganzen Suchen und Sammelns: Eine überraschend große Zahl an Blümchenstoffen, viele Pläne, aber immer noch viel zu wenig Zeit zum Nähen (und ein bisschen Angst davor, neue Schnitte auszuprobieren...) Ich fürchte, nur ein oder zwei davon werden sich in der näheren Zukunft umsetzen lassen. Aber das wäre ja wenigstens schon einmal was...

Ein bisschen Blume habe ich zuletzt dann doch noch gefunden: Bei Broschen und Haarbändern schleichen sie sich dann doch wieder ein und vielleicht bekommen sie ja demnächst blumenmäßige Verstärkung...

Kommentare:

  1. Hallo Elsa!

    Das sind ja alles wunderschöne Stoffe. Ich habe es ja nicht so mit Blumen, obwohl ich es bei anderen immer schön finde. Aber ich bin wohl kein Blumentyp. ;o)
    Dass Du bereits Pläne für die Verarbeitung der Stoffe hast, ist ja schon mal ein Anfang (bis hierhin schaffe ich es oft gar nicht :o) ). Trotzdem wird meine To-Do Liste auch immer länger. Doch momentan fehlt auch mir einfach die Zeit zum Nähen. Aber es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten.

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,

      ich bin mir auch noch nicht so sicher, ob ich ein Blümchentyp bin. Ich teste das jetzt einfach einmal aus...:) Man braucht ja immer wieder einmal was Neues.
      Hoffen wir mal, dass wir beide bald wieder mehr "Nähzeit" haben. :)

      Ganz liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  2. Bin ganz berauscht vor lauter Blümchen....grins....deinen Rock find ich super...dachte zuerst aber an Kleeblätter....und das letzte Stöffchen weckt in mir das " Habenwollengefühl " ....netter Retrocharme....daraus einen Rock....hach !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,

      stimmt - es könnten gut auch Kleeblätter sein...Wäre aber auch nicht schlecht, so als Glücksbringer...:)

      Ganz liebe Grüße

      Elsa

      PS: Ich vermissen deinen tollen Friday For Men Only wirklich ganz fürchterlich - und ich glaube, nicht nur ich...;)

      Löschen
  3. WOW du hast ja echt ganz tolle Stoffe! Der Rock gefällt mir auch super! Das mit den neuen Schnittmustern kenn ich...ich hab zwar etliche aber ich greif dann doch immer wieder zu denselben

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      es beruhigt mich, dass es anderen genauso geht wie mir, wenn es um die Schnittwahl geht... Aber ich plane fest, meine Gewohnheiten wenigstens ein bisschen zu ändern...;)
      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen
  4. Schöne Stoffe hast Du :-) Und die Idee mit dem drunter hervor blitzen finde ich sehr schön. Bei mir müssen Blümchen auch mit Uni daher kommen, sonst ist es einfach zu viel. Welche Ottobre ist das denn? Die Schnitte gefallen mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      ich hab gerade noch einmal nachgesehen: Es war die Ottobre 2 /2010.
      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen
    2. Danke, dass Du nachgeschaut hast :-) Mal sehen, ob ich das Exemplar noch irgendwo kaufen kann.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  5. Was für schöööne Blümchen-Stoffe! Einer schöner als der andere! Auch wenn dein Blümchen-Rock dein erster Rockversuch war, finde ich ihn total schön! Das Muster sieht toll aus und ich hätte nicht gedacht, dass er schon so "alt" ist!
    Kleidungsstücke mit Blümchen drauf sind auch bei mir im Kleiderschrank eher selten... Aber wenn man selbst näht, kann man ja auch das sehr schnell ändern. ;)
    Ich bin jedenfalls gespannt auf das, was du aus deinen vielen tollen Stoffen zauberst!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      vielleicht kommen bei dir ja auch bald ganz viele Blümchen - wir haben ja schon bei den Schnitten unsere gemeinsamen Favoriten, vielleicht nähern wir uns dann auch beide neuen Stoffmustern???
      Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  6. hey coole Fotocollagen zeigst du!
    ich erkenne Amy Butler, Haburger Liebe, den letzten hab ich auch schon in Pink gesehen!

    liebste Grüsse, Daxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die Seite für die Collagen habe ich gerade erst entdeckt - und da konnte ich es mir natürlich nicht verkneifen, ein bisschen herumzuspielen...:) Den letzten Stoff in Pink hatte ich am Stoffmarkt auch noch in der Hand - aber aus Vernunftgründen (Blumen und dann noch so viel Pink wäre für die erste zarte Blümchenannäherung doch ein bisschen viel) habe ich ihn liegen lassen. ;)
      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen
  7. Hallo Elsa! Schöne Stoffe hast Du da gesammelt! Den letzten mag ich auch sehr, auch weil er so einen Retrocharme hat, wie schon weiter oben festgestellt :-) Mit der Nähzeit geht es mir ähnlich und als Anfänger bin ich auch noch nicht routiniert genug mich kurz zwischendurch an die Maschine zu setzen, ich brauche immer ewig für alles, ich Nähschnecke ich *gg*
    Liebe Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Stoffsammlung und da sich noch niemand hier für Stoff für Plan 3 ausgesprochen hat, tu ich das hiermit:
    Super Stoff, unauffälliges grau mit auffälliger Farbe!
    Perfekt. Den hätt ich bestimmt auch gekauft, wäre ich in Fürth gewesen.
    Grüße
    Ellke

    AntwortenLöschen