Mittwoch, 30. Mai 2012

Me Made Mittwoch: Blauer Blümchenrock

Die Tatsache, dass neu getestete Schnittmuster sich oft als für meinen Körper ungeeignet erwiesen haben, hat mich in der letzten Zeit - wie des Öfteren berichtet - bisweilen in den absoluten Nähfrust getrieben. Daher habe ich jetzt auch - zugegebenermaßen  zum ersten Mal - die Tendenz, tatsächlich Probestücke zu nähen. Das Überraschende daran ist: Auf einmal passen die Kleidungsstücke auf Anhieb!

So auch dieser Rock, der heute morgen beim schnellen Foto dann noch ein bisschen zerknittert aus der Wäsche schaut.




Der Probestoff war ein Vier-Euro-Schnäppchen und eben als solcher gedacht, aber jetzt bin ich ganz begeistert von meinem neuen Rock. Das Problem, das sich bei vielen Rockschnitten bei mir ergibt, nämlich dass er an der Taille weit absteht, an der Hüfte aber eng sitzt, ist hier ganz simpel gelöst, da es ein Wickelrock ist - nämlich der Ottobre-Schnitt Serena.




Blümchen hat er - ganz nach Meikes Maimotto - tatsächlich auch und obwohl er nur zur Probe gedacht war, wird er heute so trotzdem auf die Straße ausgeführt. Nähen werde ich diesen Schnitt auf jeden Fall noch einmal. Vielleicht aber ein kleines bisschen länger.

Mehr Selbstgemachtes findet sich wie immer hier.

Kommentare:

  1. Hallo Elsa!

    Das ist ja wirklich verflixt mit den Schnittmustern. Aber schön, dass das Resultat so gut geworden ist. Und der Stoff sieht ja gar nicht nach einem Schnäppchen aus. ;o)
    Das Problem mit der Taille hatte ich auch schon (beim Schnitt Amy von FM). Da kann man dann nur mit einem langen Oberteil kaschieren und es beim nächsten Mal ändern.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Amy hatte ich das Problem auch :o(
      Ich sitz auch gerade am Serena aber ich fürchte bei 176 sollte ich den doch gleich länger machen?? Liebe Grüße

      Löschen
  2. Zu schön für ein Probestück, da hast Du recht. Jetzt habe ich schon so viele schöne dieser Wickelröcke gesehen... bald ist es wohl auch bei mir soweit. Herzliche Grüße, marja

    AntwortenLöschen
  3. Wow - ein toller Rock auf einer tollen Figur! :-)
    Viele liebe Grüße schickt Dir die Sole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elsa,
    ich habe auch das Problem immer... in der Taille steht er ab, an der Hüfte zu knapp... das war bei allen gekauften so... jetzt hab ich das nähen angefangen und bin auf Anhieb beim römö gelandet, der mir endlich passt... allerdings hab ich ihn auch in der Taille enger gemacht mit ein paar Abnähern.
    Werde dann vielleicht auch mal eine Serena ins Auge fassen.

    Liebe Grüße
    Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock ist ja schööön! Und er steht dir wirklich total gut! Manchmal werden eben aus Probeteilen absolute Lieblingsoutfits! :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübscher Rock. Ich bin meistens zu faul für Probeteile und bastle dann so lang rum, bis es mir doch gefällt. Dabei habe ich bisher erstaunlich wenige TfT produziert.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, steht dir wirklich gut! Bin auch nicht so der Probenäher und reg mich dann meist auf weil das Meiste nicht wirklich gut sitzt. Sollte vielleicht mal damit anfangen wenn ich dass hier so sehe...
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Schööööön ist der geworden!!! Viel zu schade um nur ein Proberock zu bleiben! :) Ich mag den Schnitt auch sehr gerne! Und nach deinem hier muss ich den wohl auch noch mal in "ungepatcht" nähen! ;) GLG Nina

    AntwortenLöschen
  9. Süßer Rock. Ich finde die Länge passt zur Art des Stoffes.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist toll und sieht gar nicht nach Probeteil aus.
    Und die Länge kannst du gut tragen:)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch ein Erfolg auf der ganzen Linie, wenn die Probeteilchen so schön werden!

    AntwortenLöschen