Freitag, 4. Mai 2012

Recycling Friday


Kleine Taschen und Täschchen kann man ja immer brauchen, daher werden bei mir alte Sachen, die ich einfach nicht wegwerfen mag, oft zu selbigen. Hier war es eine alte Kordhose, die schon ganz löchrig war vom vielen tragen - aber einfach zu schade, um in den Müll zu wandern. Also schnell ein paar Stoffstückchen und Webbänder dazu - und es hat wirklich für vier kleine Taschen gelangt.
Zwei sind gleich an die ehemalige Hosenbesitzerin zurückgewandert, die zwar jetzt nicht mehr die Hose, dafür aber die Täschchen tragen kann, eine weitere habe ich auch gleich verschenkt - und die vierte habe ich behalten. Welche das wohl ist...?
Noch mehr Recycling-Ideen finden sich hier.

Kommentare:

  1. Seitdem ich Kleidung nähe, kann ich auch keine alten Sachen wegwerfen. Da habe ich mir früher gar keine Gedanken drüber gemacht. Was das Nähen so mit einem anstellt. ;o)
    Schöne Taschen hast Du genäht. Da haben sich die Beschenkten bestimmt drüber gefreut.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,

      es ist wirklich erstaunlich, dass man einen ganz anderen Blick auf genähte Sachen bekommt, wenn man erst einmal festgestellt hat, wie viel Arbeit hinter so etwas steckt.

      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen
  2. Das sind ja schöne Täschchen! Allein schon die bunten Stoffe in Kombination mit dem Cordstoff finde ich wunderschön! Eine alte und eigentlich nicht mehr so richtig tragbare braune Cordhose hängt auch bei mir im Kleiderschrank... sollte ich mich mal dazu durchringen, sie auszusortieren, weiß ich jetzt, was man daraus machen kann. :)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      das klingt doch gut! Also ran an die Schere und die Hose zerschnippelt... ;) Ich bin schon gespannt, ob und wann die Hose dann doch noch zu etwas Anderem wird.

      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen
  3. Die sind ja wirklich herzallerliebst geworden. Schade das ich keine Cordhose im Fundus habe... asonsten wüsste ich jetzt was daraus passieren würde! :) GLG Nina

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir stapeln sich auch die Altkleider... die Täschchen sind eine schöne Idee - ich nähe oft Geldbörsen aus Hosenbeinen. Sind ja meistens etwas robustere Stoffe und eignen sich daher prima für einen solchen Gebrauchsgegenstand, der täglich durch die Hände wandert. Lg, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen neuen Geldbeutel bräuchte ich auch ganz dringend - das ist eine gute Idee. Da muss ich den Alte-Sachen-Berg gleich noch einmal durchforsten... Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  5. Liebe Elsa, ich hab probiert dich über die mailadresse zu erreichen, aber irgendwie kann ich dir keine mails schicken! ich hoffe ich kann dich hier wegen deiner jacke etwas fragen: stimmt meine Berechnung, dass ich für s/m 12 knäuel plus 2 kontrastfarben brauche? ich bestell mir auch die tolle drops wolle, normalerweise stricke ich ja mit lana grossa, bin schon sehr gespannt!

    Sei ganz lieb gegrüsst, Daxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daxi,

      ich hab gerade eine Mail an dich geschickt. Falls das so rum auch nicht klappt, sag einfach noch einmal Bescheid, ok?

      Liebe Grüße

      Elsa

      Löschen