Dienstag, 12. Juni 2012

Creadienstag


Wie im Märchenwald bin ich mir vorgekommen, als ich meine neue Tasche am Wochenende das erste Mal bei einem Spaziergang ausgeführt habe: Alles war ganz still und leise, wunderbar grün und einfach unglaublich erholsam.

Die Blume an der CorryBag ist nicht selbstgenäht, sondern gekauft. Die Tasche selbst ist aus rotem Kunstleder, gefüttert mit einer alten abwischbaren Tischdecke vom Möbelschweden, die mir auf der Suche nach einem passenden Futterstoff in die Hände und dann sofort der Schere zum Opfer gefallen ist.


Die Taschengröße ist genau richtig, wenn man viel mitzunehmen hat: Es passt jede Menge Kram hinein. Was mir noch ein bisschen fehlt, ist ein Verschluss für die Tasche, aber der lässt sich ja schnell noch anbringen.
Fotografiert haben wir nicht nur die Tasche, sondern auch selbstgenähte Klamotten - die gibt es aber erst morgen zu sehen.

Viel Kreatives gibt es heute einmal wieder hier und hier zu entdecken.

Kommentare:

  1. Wow, echt oberklasse!

    Lieben gruß von daxi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elsa!

    Die ist ja toll geworden. Die Tischdecken hatte ich beim Möbelhaus auch schon oft in der Hand. Sie sind immerhin günstiger als das Wachstuch im Stoffladen. War es schwierig das Leder zu verarbeiten?

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht aber toll aus!!! Danke auch für Deinen Kommentar zum Barcomi Backbuch. Ich kann mich nur wiederholen: das rote Buch ist großartig und jeder Backfreudige sollte es besitzen!

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Stück! Ich suche immer noch den perfekten Schnitt, um mal das Nähen mit echtem Leder zu versuchen - und klicke mich gleich mal zur Corry Bag!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Ich habe hier noch eine unfertige Version aus Leder liegen, die sich leider nicht mit meiner Nähmaschine versteht. Hattest du Probleme an den dicken Stellen?
    Liebe Grüße von Marinellas World

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein bisschen getrickst - wie ich gestehen muss. An den Seiten, wo bei mir das Leder ja dann doppelt und dreifach ist habe ich den oberen Rand nicht abgesteppt, sondern nur an den Seiten. Meine Nähmaschine (ein ganz ganz einfaches Modell) hatte ohnehin zu kämpfen und hat sich wacker geschlagen - aber nicht alle Nähte waren auf Anhieb perfekt. Liebe Grüße Elsa

      Löschen
  6. hallo elsa, wo nimmst dur denn die tollen ideen immer her? das kissen mit dem waldi ist ja so süß, würde ich auch gerne haben. freue mich schon auf deine nächsten überraschungen.
    bis dann und bald!

    AntwortenLöschen