Sonntag, 24. Juni 2012

Initiative Sonntagssüß

Manchmal braucht man einen kleinen Stupser, damit man in die Gänge kommt. Der Anstoß, der mich heute in die Küche gebracht hat, waren diese süßen kleinen Pralinenformen, die ich am Donnerstag geschenkt bekommen habe.


Schon lange habe ich nämlich endlich die Ideen, die ich beim Lesen des Cakepopbackbuchs, das ich vor einiger Zeit gewonnen habe, umsetzen wollen. Aber immer standen andere Dinge auf dem Programm.



Die schönen Förmchen haben mich so angelacht, dass ich einfach etwas backen musste. Jetzt sind es zwar keine stilechten Cakepops mit Lollistiel, aber trotzdem leckere kleine Happen für zwischendurch. Der Ausgangsteig ist ein Schokokuchen mit Schokostückchen, die Schokoglasur ist extra dick und für obendrüber gab es noch ein paar Streuselchen - schon fertig...

Kommentare:

  1. Hmmmm, die sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch seehr lecker! Ich bin nämlich in den Genuss gekommen & hab noch dazu einen kleinen Vorrat abstauben können, der jetzt in meinem Kühlschrank eisgekühlt auf mich wartet .... :-) Wer von Euch neidisch ist - ist es zu Recht! ;-)
    Elsa, nochmals vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elsa,
    hach... die sehen sooo lecker aus! Und ich finde, sie sind auch richtig schön geworden! Genauso schön wie stilechte Cakepops! Auf den Lollistiel kann man beim Essen ja auch verzichten. ;)
    Du kochst und bäckst meiner Meinung nach sowieso immer sooo tolles Essen, das nicht nur total lecker, sondern auch total schön aussieht! :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

    P.S. Dankeschööön für deinen lieben Kommentar zu meiner Tasche! Ich würde mich total freuen, wenn's bei dir irgendwann, wenn deine Nähmaschine wieder zu 100% funktioniert, auch eine Little Holiday Bag zu sehen gäbe! :))) Der Schnitt ist einfach toll!

    AntwortenLöschen