Mittwoch, 10. Oktober 2012

MeMadeMittwoch: Kleid

Eigentlich bin ich im Herbst und Winter nicht wirklich ein Kleidertyp - zumindest nicht in der Öffentlichkeit. Dabei mag ich Kleider an sich ziemlich gerne. Aber so richtig im Alltag fühle ich mich damit nur im Sommer wohl. Im Sommer habe ich auch angefangen dieses Kleid zu nähen. Es hat mir dann nicht so wirklich gefallen, weil die Abnäher am Oberteil für mich eher suboptimal waren. Irgendwann habe ich es aber aus der Ecke geholt und beim Anprobieren des halbfertigen Oberteils hat es mir dann doch ganz gut gefallen. Also habe ich es dann doch mal fertig genäht. Es ist bei Weitem nicht perfekt. Innen beim Futter habe ich beim Einnähen des Reissverschlusses ordentlich gekämpft - was man tatsächlich (zumindest innen) auch sieht. Aber es ist immerhin mein erstes selbstgenähtes Kleid mit Reissverschluss. Und irgendwie mag ich es jetzt doch und mag nicht die langen Monate bis zum Sommer warten, bis ich es tragen kann. Daher habe ich mal beherzt eine Strickjacke dazu aus dem Schrank gesucht und Strumpfhosen angezogen.


So ganz sicher bin ich mir bei der Outfitwahl allerdings nicht: Sieht es nicht doch zu sehr nach Sommerkleid aus? Passt die Jacke überhaupt dazu? Welche Schuhe? Wer kann mir ein paar Tipps geben? Oder sollte ich doch lieber bis zum Sommer warten?
So sieht es ohne Jacke (aber noch mit Strumpfhose) aus:


Großer Vorteil der Strickjackenvariante: Man sieht dadurch nicht, dass die Abnäher auf der einen Seite nicht wirklich optimal sind.


Was mir am besten an dem Kleid gefällt, ist, wie es schwingt (dem Kater, der sich heimlich aufs Bild geschlichen hat, offensichlich auch). Man will sich am liebsten nur noch drehen - zum Tanzen gehen also eigentlich perfekt.


Schnittmuster: Stitched by You, Frühjahr 2012
Stoff: Vichy-Karo von koenigreich-der-Stoffe.de, Futter aus dem Stoffladen

Noch mehr selbstgemachte Kleider, Röcke, Hosen usw. gibt es wie immer hier zu sehen.

Kommentare:

  1. Ich finds wunderschön und total schick mit strickjacke. Kann man ganz klar auch im Herbst tragen. Und Du solltest unbedingt darin tanzen gehen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds auch sehr schön und dass der Abnäher nicht so perfekt ist merkt man kaum. Zum tanzen ist es perfekt. LG

    AntwortenLöschen
  3. ich finde das kleid auch prima. mit strickjacke und strumpfhose ist es allemal herbsttauglich.
    bei den schuhen bin ich mir zur zeit auch nicht sicher. ich trage schwarze strumpfhosen und ebensolche spangenballerinas, stiefel sind zwr schick, aber die traegn wir noch lange genug.
    schwierig finde ich auch immer das thema jacke zum rock, ehe ich zum mantel greife...

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  4. BOAH ist das irre ! Wunderschön! Und ein Drehrock, wie meine Süße sagen würde! Ich finde es sehr gelungen und wundervoll mit dem Blazer dazu. Und falls es zu kühl wird, würde ich einfach ein schwarzes LA-Shirt drunter oder drüber ziehen, wie du magst. Ich trage grad auch Leggings, warme Socken und Stiefel. Ballerinas sind mir irgendwie schon zu kühl.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elsa, ich finde das Kleid total gut gelungen und definitiv herbsttauglich. Spangenballerinas -wie Katrin vorschlägt- fände ich auch sehr passend. Stiefel könnte ich mir gerade gar nicht dazu vorstellen, es käme aber auf einen Versuch an.
    Viel Freude beim Ausführen des Kleides und danke für Deinen netten Kommentar zu meinem Shirt!
    Liebe Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. mir gefällt es in der kombination mit schwarz auch sehr gut und über die kleinen "schönheitsfehler" solltest du gnädig hinwegsehen, die fallen anderen eh nicht auf...

    lieben gruß,
    susa

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefallen Sommersachen herbstlich kombiniert auchsehr gut, obwohl ich es dann selber doch meistens nicht anziehe, warum auch immer. Dein Kleid finde ich toll Ich würde es z.Zt. mit einem langärmeligen Shirt kombinieren und nicht nur mit Strickjacke, weil der Ausschnitt sehr sommerlich wirkt.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid finde ich super-superschön! Echt ideal!! Und die Jacke passt toll dazu. Hab als erstes auf dein Bild geklickt beim MMM, weil es so toll aussah!
    lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    Dein Kleid ist wircklich schön!
    Zu Sommerlich wirkt es nicht unbedingt mit der Jacke.
    Mit einem Langarmshirt oder Body siehts best. auch sehr schön aus, und hält best. auch warm.
    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
  10. Erstmal, dein Kleid ist echt super schön geworden. Drück die Augen einfach zu bzgl. Abnäher... und wer sieht es schon von innen außer dir ;-)

    Deine Herbstkombi ist doch so auch prima tragbar. Vielleicht ist das schwarz ein bisschen ein starker Kontrast. Aber man hat ja Strickjacken nicht in allen erdenklichen Farben zu Hause ;-)

    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Huhu, ein sehr schönes Kleid!Mit den Abnähern das ist immer so ne Sache, bis man die passend hat.
    Ich würde das Kleid allerdings nicht mit schwarz, sondern mit Marine und/ oder weiß kombinieren.
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube mir gefällt das Kleid mit Strickjacke sogar besser als ohne. Es ist wirklich schön und wird durch die Jacke intressant aufgepeppt. Aber im Sommer ist es ohne Jacke bestimmt auch total schön. Ich bin in letzter Zeit auf der Suche nach Kleider die man auch im Herbst anziehen kann. Im Schank habe ich einige Sommerkleider und eins was ziemlich nach Weihnachten aussieht. Aber vielleicht schaff ich es ja auch aus einem Sommerkleid eine so tolle Kombi zu machen

    Liebe Grüße

    Mondfunke

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist super. Mit oder ohne Jacke gefällt es mir sehr gut. So schwingende Röcke liebe ich ja auch total.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Ein superschönes Kleid - und sowohl im Sommer als auch im Winter mit Strickjacke sehr gut tragbar! Die Abnäher finde ich überhaupt nicht misslungen...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde das Kleid sehr sehr schön und die Jacke passt super dazu. Vielleicht kannst du an den kalten Tagen ja einfach ein enges langärmliges Oberteil oder ein Hemd drunter ziehen und mit Stiefeln sieht es bestimmt auch ganz toll aus...
    Liebe Grüße Dolores

    AntwortenLöschen
  16. So ein hübsches Kleid, das wirklich super sitzt! Kein Wunder, dass es dem Kater gefällt ;-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid gefällt mir. So ein schwingender Rock ist wirklich toll. Kannst Du den Abnäher noch ändern? Aber erst im Sommer, bis dahin sieht man es ja eh nicht. LG

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht toll aus, mit Strickjacke und Stiefel finde ich es herbsttauglich.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  19. Mit Jacke drüber und/oder Langarmshirt drunter, absolut herbsttauglich und sehr schick.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Ich find dein Outfit mit Jacke drüber sensationell schön! Der runde Abschluß der Jacke passt einfach perfekt! Nutz es doch einfach nur als Winterkleid mit jacke!
    Schön wär auch was in Brauntönen dazu, das wär doch was für die Strickkönigin?

    Lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschönes Kleid!!!! Und die kombination mit der Strickjacke sieht einfach schick aus!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  22. Das Kleid find ich ja gaaaanz hübsch! Und mit der Jacke sieht es auf dem Foto auch sehr schön aus, die macht so tailliert ja eine hübsche Silhouette. Ein bisschen seltsam fände ich das Kleid ohne Jacke, aber mit den dunklen Strümpfen; aber das wäre sicherlich sowieso zu kühl. Langärmliges Shirt drunter ginge sicherlich auch - du musst also nicht bis zum nächsten Sommer warten!
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  23. Cooles Katerfoto! :-) und das Kleid ist auch seehr schön! :-) :-)

    Viele Grüße - auch an den Kater!

    Gartenfee

    AntwortenLöschen
  24. Einfach toll! Ich nehme mir schon seit geraumer Zeit vor ein Kleid aus Vichykaros zu nähen, das muss ich jetzt unbedingt umsetzen. Das sieht wirklich klasse aus!

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Klar kann man das Kleid so im Herbst tragen. Von mir also ein klares "gefällt mir" zum Kleid.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  26. Das macht Laune! Und mit Strumpfhose absolut tragbar. Kann mir für "obenrum" einen Bolero sehr gut vorstellen und dann ab zum Tanzen. Genial!

    AntwortenLöschen
  27. Ein schönes Kleid hast du dir da genäht. Den Abnäher kann man gegebenenfalls nochmal ändern.

    Mit dem Gesamtoutfit bin ich mir aber, wie du ja auch schreibst, unsicher. Meiner Einschätzung nach liegt das daran, dass der Kontrast zu dem Schwarz sehr stark ist, wodurch das Kleid heller und sommerlicher wirkt als es eigentlich ist.

    Ich könnte mir Kombinationen mit Blau oder Grau vorstellen (kann die genaue Farbe des Kleides auf meinem Monitor nicht erkennen). Oder auch Beerentöne dazu, dann würde es allerings etwas mädchenhafter wirken. Statt einer Strickjacke kann ich mir auch ein Shirt oder einen dünnen Pulli drunter gut vorstellen.

    Alles in Allem ein absolut herbsttaugliches Kleid. Du findest sicher eine Kombination, mit der du dich wohlfühlst.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Elsa,
    das Kleid ist wunderschön!! Und ich finde, du kannst es auf jeden Fall auch im Winter tragen! Auf dem ersten Bild in Kombination mit der schwarzen Jacke gefällt es mir besonders gut! Und den einen, nicht ganz so schönen, Abnäher hätte ich überhaupt nicht gesehen, wenn du nicht darauf hingewiesen hättest! Anderen fällt so etwas glaube ich grundsätzlich nicht auf/weniger auf als einem selbst. ;)
    Ich find's einfach nur toll, dein Kleid! :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  29. Ein wundervolles Kleid! Wenn es Dir zu kalt ist, Strickjacke drüber und draußen Mantel + Stiefel. Total perfekt auch im Herbst und MIT Kater :o)

    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  30. Sieht super aus!!! Der Rock schwingt echt klasse, sowas braucht man auch im Winter :-)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  31. Das Kleid darst du nicht bis zum Sommer versauern lassen!! Es steht dir super!!!!

    AntwortenLöschen
  32. Das Kleid ist klasse. Die Kombi oben ist doch super, jetzt noch Stiefel dazu und gut.
    Wenn Dir momentan noch nicht nach ganz so dunklen strümpfen ist, dann müssen es ja noch keine ganz blickdichten sein. Im Winter kommt einem dass ja dann immer ganz normal vor, aber im Übergang finde ich es immer etwas seltsam auf einmal die Beine so zu verkleiden. vielleicht liegt es auch daran dass Du weißt dass es ein Sommerkleid ist, aber mit Jacke drüber weiß dass sonst niemand.
    Ist das Karo schwarz oder blau?
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  33. Also ich finde Dein Kleid ganz toll und kann verstehen, dass Du nicht auf den nächsten Sommer warten willst. Wenn Dir der Kontrast zwischen blauweißem Karo und schwarz zu hart ist, könntest Du ja evtl. dem Kleid ein bisschen schwarz "verpassen" indem Du etwas draufstickst oder eine Borte am Saum aufnähst, dann wird das ganze Outfit optisch noch mal zusammengezogen. Ein schwarz-weiß getupfter Schal wäre vielleicht auch ganz witzig.
    LG Janna

    AntwortenLöschen
  34. Ich denke dass man dieses Kleid auch im Herbst tragen kann. Sowie Du es kombiniert hast, finde ich sehr schön.

    Was für Schuhe kann man dazu tragen? Mhhh schwierig ... flache Ballerine ( kann gerade nicht gucken, ob ich rictig buchstabiert habe. Sorry.)?

    AntwortenLöschen
  35. Was ein tolles Kleid! Und mir gefällt die Kombination mit der Strickjacke ganz besonders gut! Die sanft geschwungene Saumkante der Jacke ist ideal zu diesem weit schwingenden Rock, besser kann ich mir es gar nicht vorstellen! LG Renate

    AntwortenLöschen