Samstag, 1. Dezember 2012

SWAP: Bestandsaufnahme

Die Idee, auch endlich mal einen Plan zu erstellen, wie und was ich nähen will, spukt mir ja schon länger im Kopf herum. Im Moment ist die Zeit zum Nähen immer sehr sehr knapp und es ärgert mich dann selbst, wenn ich mal ein bisschen Zeit habe und dann erst anfange in Stoffbergen und Schnittmustern zu wühlen und mich nicht entscheiden zu können. Daher muss jetzt wirklich ein Plan her und die Idee von Immi, Rong und

                                      
Beim Überlegen, was mir in nächster Zeit wohl am wichtigsten ist, sind mir verschiedenene Dinge klar geworden:

1. (auch wenn jetzt einige entsetzt aufschreien werden): Ich liebe Jeans - und trage auch fast täglich Jeans. Ich mag zwar auch Röcke und Kleider, im Alltag sind sie bei mir aber immer die besonderen Stücke. Jeans selbst zu nähen, halte ich für Blödsinn, aber ich brauche ein paar Sachen, die Jeans nicht nur nach Freizeitlook aussehen, sondern sich auch mit meinen anderen Sachen interessant kombinieren lassen.

2. Im Moment mag ich am liebsten die Farben blau- grün- senf - grau - braun. Das mag am Winter liegen und vielleicht ist es mir im März dann schon zu trist - dann kann ich aber immer noch einen neuen Plan für den Sommer machen.

3. Ich muss Stoffberge abbauen. Ich kaufe ständig Stoffe, die ich schön finde oder für die ich einen definitiven Plan habe, der dann mangels Zeit nicht umgesetzt wird. Ich bin also gut im Planen, aber eher mittelmäßig bei der tatsächlichen Umsetzung. Neue Stoffe dürfen daher gar nicht sein. Zum Glück sind aber ein paar Stoffe hier, die genau dem oben genannten Farbschema entsprechen.

4. Um mich zu motivieren, habe ich um die Teilchen der letzten Wochen herum geplant, damit ich das Gefühl habe, ich hinke nicht allzu sehr hinterher. Mein Plan ist viel zu umfangreich, aber ich brauche ein bisschen Spielraum. Ob ich das bis März hinbekomme, wage ich zu bezweifeln, aber man muss sich ja auch Ziele setzen. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, alles lässt sich auch nicht kombinieren und ich lasse mir mal noch das Hintertürchen offen, dass ich noch etwas ergänzen, streichen oder ändern kann, wenn mich die Muse küsst und ich mehr Ideen habe.

5. Ich kann wirklich nicht zeichnen, brauche aber mehr als eine Liste in Worten - daher habe ich trotzdem versucht, meine Pläne in Bilder zu fassen:


 
                           



Erledigt sind bis jetzt

* Weiße Mütze und weißer Schal (Nummer 1) - aus dem Cap-Craft-
   Along
* Wintermantel (Nummer 2) - aus dem Wintermantel-Sew-Along
* Grüne Amy mit gelben Taschen (siehe letzter MeMadeMittwoch)
* Wasserfalloberteil (Nummer 4, ebenso gezeigt am letzten MeMadeMittwoch)


Bereits zugeschnitten / angefangen * Taupefarbenes Kleid (Nummer 7)
* braune Nicky-Kapuzenjacke (Nummer 6)
* senfgelbe Tunika (Nummer 8)
* Strickjacke in taube (Nummer 5)

Was sich hinter den anderen Nummern verbirgt:

* Nummer 9: eine Malina in grau / grau gestreift - wobei ich noch zweifle, ob sich das grau gestreift so gut kombinieren lässt. Vielleicht muss dass dann einem schlichten Weiß weichen
* Nummer 10: ein Wickelkleid aus der letzten Stitched for you
* Nummer 11: ein Rock aus einem blauen Baumwollstoff mit weißen Punkten, entweder als Wickelserena aus der Ottobre oder als einfacher gerader Rock mit Jerseybund
* Nummer 12: ein einfach blaues Shirt mit weißem Bubikragen
* Nummer 13: eine Malina mit Kragen aus blauem Sweat
* Letztes Bild: Ich möchte auch eine Tasche und brauche dringend einen Geldbeutel, da aus dem alten schon das Kleingeld herauskullert - Farbe und Form sind noch nicht festgelegt.

So jetzt gehe ich mal bei Mema, Rong und Immi nach dem neuesten Stand schauen und hoffe, dass ich meinen Plan auch durchhalten kann.

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass Du auch dabei bist. Ich nehme gleich Deinen Statusbericht in der Liste auf.

    Ich finde Deinen Plan grossartig, weil ich auch sehr gerne Jeans trage. Wenn wir nicht die Kleiderordnung haben, werde ich auch gerne jeden Tag nur Jeans tragen. Dein Plan gibt mir neue Inspiration. Besonders die Idee, die Jeans nicht nur nach Freizeitlook aussehen zu lassen, finde ich klasse. Ich kann viel von Dir abgucken.

    Die Zeichnungen mag ich!!!! :

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du mich noch einmal motiviert und mir damit den letzten Schubs gegeben hast, mitzumachen! Ich bin richtig froh, jetzt einen Plan zu haben und mir selbst immer wieder sagen zu können, dass ich keine Stoffe kaufen und nicht ständig meine Pläne über den Haufen darf.
      Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  2. Aha - du bist also auch so Eine die mehrere Teile parallel näht (Nr. 6,8 und 5). Die Sachen die du schon fertig hast (den Mantel) will ich mir gleich noch genauer ansehen. Deine Collage finde ich total Klasse! :)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ja, ich bekenne mich schuldig. Ich bin ein Meister darin, ganz viele Sachen zuzuschneiden, ein bisschen zu nähen und dann wieder etwas Neues anzufangen...
      Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  3. So ein Plan kann wirklich hilfreich sein, die Dinge endlich mal zu nähen, die man auch vor hat. Ich kenne dein Problem. Einmal ist es die Zeit, dann hat man doch wieder eine andere Vorstellung uns so behindert man sich selbst. Am besten gefällt mir deine Nummer 14 - eine Tasche mit Geldbörse - schööön! Viel Erfolg bei der Umsetzung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Vielleicht muss ich mal einen Hilfeschrei an dich loslassen, wenn ich beim Geldbeutel nähen bin. Davor habe ich echt Respekt. So kleines Gefitzel ist immer nicht so mein Ding, aber deine gesammelten Werke haben mich wirklich noch einmal angestachelt. :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das sieht nach einem richtig guten Plan aus! Viel Erfolg & Spaß bei der Umsetzung.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elsa, mir geht's da wie Dir. Ich brauche also auch dringend einen Plan. Dann klappt's vielleicht auch mal wieder mit dem Nähen. ;o)
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich freu mich, dass Du dabei bist und bin schon so auf Deine Ergebnisse gespannt. Egal, ob kombinierbar oder nicht, der Plan zählt :)

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen