Freitag, 26. April 2013

Probesticken: Rennautos

Babysachen - ich hätte vor einem Jahr niemals gedacht, wie viele unterschiedliche sinnvolle und weniger sinnvolle Dinge es für Babys gibt. Manchmal schwirrt einem ja nur noch so der Kopf davon, was man alles bedenken und berücksichtigen sollte. Bei vielen Dingen denke ich mir: Das könnte man doch auch wirklich selbst machen. Aber die Zeit rast nur so dahin und ich bekomme nur halb so viel fertig, wie ich wirklich möchte. Schließlich stehen ja auch noch andere Näh- und Strickideen auf dem Plan. 

Die perfekte Gelegenheit, etwas fürs Baby zu nähen, hat sich mir jetzt geboten: Ich durfte die neue Stickserie "Rennstrecke" für Eladu probesticken. Von den vielen Ideen habe ich dann letztendlich zwei umgesetzt. 

Eine wirklich sinnvolle Anschaffung erschien mir eine Decke für die Autoschale. Die wunderbare Ms Fisher hat dazu auch noch eine Schnittvorlage bereitgestellt, sodass ich gleich einmal losgelegt habe. Kuschelig warm aus Fleece und Feincord. Für den Sommer vielleicht noch ein bisschen warm, aber es kommen ja sicherlich auch kühlere Tage. Für die wärmere Zeit plane ich noch eine etwas dünnere Variante. 




Die Stickmotive passen perfekt für den Autositz unterwegs, wie ich finde. Egal ob man jetzt mit dem Auto unterwegs ist oder nur mit dem Kinderwegen um die Ecke flitzt. 


Nicht nur Autos sind in der Datei enthalten, sondern auch Hubschrauber. Nachdem ich mich auf den ersten Blick gleich in den Collegejackenschnitt von hier verliebt habe, konnte ich nicht mehr aufhören, ebensolche zu nähen (mehr dazu demnächst) - und eine davon ziert jetzt auch ein kleiner Hubschrauber. 





Noch mehr Designbeispiele und alles andere zu der Stickserie findet sich hier. Tollerweise gibt es tatsächlich auch noch einen passenden Stoff zur Stickserie (oder umgekehrt), der mir jetzt natürlich auch nicht mehr aus dem Kopf geht. So ein kleines Shirt passend zum Jäckchen wäre ja nicht schlecht...

Kommentare:

  1. Oh man, ist das alles süß! Die Jacke hat es mir besonders angetan. Ich schätze es wird ein Junge, liebe Elsa!? ;o)
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Eine College-Jacke für den kleinen Buben (ich rate jetzt einfach mal ;) ) ist grandios! Ich mag diese Jacken sehr. Vor allem in ganz klein.

    Jetzt hast Du mich mit dem Schnitt natürlich infiziert. Mal sehen, ob die Zeit noch reicht, dem Baby-Mädchen auch eine zu nähen!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen