Samstag, 6. Juli 2013

Babykleidung: Collegejacken, die Zweite


Zum Nähen komme ich im Moment nicht so viel, meist bleibt es beim Pläneschmieden oder einem kleinen schnellen Nähprojekt. Aber natürlich ist schon vor der Ankunft unseres kleinen Mannes entstanden, was ich hier noch gar nicht gezeigt habe. 

Manchmal stehe ich beim Nähen einfach auf dem Schlauch - oft lege ich das Teil dann erst mal zur Seite und warte auf eine schlaue Eingebung (am besten und vorzugsweise im Schlaf...). Wenn sich der Knoten im Knopf löst, ist es einfach ein gutes Gefühl. So ging es mir, nachdem ich endlich begriffen hatte, was man beim Zusammensetzen des Außenstoffes mit dem Futterstoff des kleinen Collegjäckchens funktioniert. Dann konnte ich gar nicht mehr aufhören, Jäckchen zu nähen. Noch dazu, weil man bei den kleinen Größen ja so wunderbar Reststücke verwerten kann. Also ist hier ein Collegejäckchen nach dem anderen entstanden. 



Bei zweien hat es sogar noch für die passenden Jogginghosen gelangt. Wenn ihr also irgendwann mal auf ein Baby trefft, das nur Collegejäckchen trägt, dann wisst ihr, wer dahinter steckt...

Kommentare:

  1. ou die sehen toll aus! mehr bilder bitte :)!
    lieber gruss miriam

    AntwortenLöschen
  2. Na, die können sich aber doch super sehen lassen...so richtig cool und lässig :D Lg Jessi

    AntwortenLöschen