Freitag, 30. August 2013

Herbstkind Sew Along Teil 2



Manchmal schreit ein Schnitt einfach "Hier" und man braucht gar nicht lange zu überlegen. Als ich vom Herbstkind-Sew-Along gelesen habe, war genau das der Fall: Mir spukte sofort der Baby-Anorak aus der Septemberausgabe  der Burda im Kopf herum.Der soll es definitiv auch werden und da mein großer Vorsatz ist, Stoffberge abzubauen, suche ich die Stoffe aus meinem Fundus zusammen. Dazu muss ich aber erst den Schnitt kopieren, da ich gleich sehen will, ob der ein oder andere Stoffrest vielleicht groß genug wäre. Die Farbe für den Außenstoff muss definitiv irgendein Blau werden, ohne Muster, damit nicht durch ein Muster durchgesteppt werden muss. Innen drin darf es dann ruhig bunt werden und das Schrägband dann eben beiden entsprechend.
Meine Nähecke ist einer spontanen Umräumaktion zum Opfer gefallen und wird erst morgen oder übermorgen wieder funktionsfähig sein. Da ich also gar nichts machen kann für das Jäckchen, gehe ich mal bei den anderen gucken. Zu finden sind sie alle bei Nemada.

Kommentare:

  1. das jäckchen finde ich wunderbar und bin ganz gespannt auf deine version. (und das neue blogdesign is auch toll, wie macht mann denn so etwas, also mit welchem programm?)
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Linnea,
    danke! :) Ich bin nicht wirklich besonders fit, was Computer und Technik angeht: Ich habe für das neue Blogdesign für die einzelnen Kategorien Bilder bei Picmonkey erstellt, dann als Bilder eingefügt und die Inhalte, die ich dadurch angezeigt haben wollte, verlinkt. (Kurzversion :) Wenn du genauere Infos brauchst, dann meld dich einfach nochmal.)
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen