Montag, 19. August 2013

Kindergeburtstage im Grünen

Als Kind freut man sich ja ewig auf seinen Geburtstag - und die entsprechende Feier dazu. Mir selbst sind noch eine Reihe von Geburtstagen und Feiern in Erinnerung, die sich für immer eingerpägt haben, weil sie einfach besonders waren und nicht zu selten erzähle ich anderen Leuten auch jetzt noch von den Feiern. 
Da ich im späten Herbst Geburtstag habe, sind Feierlichkeiten im Freien bei mir nicht wirklich an der Tagesordnung. Ich freue mich aber schon jetzt darauf, dass wir die Geburtstage von unserem Knirps immer im Sommer feiern können. Für alle Sommerkinder, die auf der Suche nach Ideen sind, ist vom Coppenrath Verlag das Buch "Die schönsten Kindergeburtstage im Grünen" von Ruth Ritz und Marion Leinfelder herausgegeben worden und ich habe es über bloggdeinbuch zur Verfügung gestellt bekommen. 



Es finden sich darin Tipps für Feiern für Kinder im Altern von 2 bis 10 Jahren mit unterschiedlichen Mottos: Piraten, Prinzessinnen, Dschungel, Blumen, Wasser - verschiedene Themen werden dabei abgedeckt. Für jeder Party gibt es Hinweise, für welches Alter sie geeignet ist und es werden vier Bereiche berücksichtigt: Vorbereitung, Lustige Spielideen, Leckeres Essen und Bastelideen. Die Spiele sind meist ohne wenig Aufwand vorzubereiten oder auch Klassiker, die für die einzelnen Themen passend verpackt wurden, wodurch sich der Aufwand bei der Planung und auch der Erklärungbedarf vor dem Spiel in Grenzen hält. Auch wenn man einige Spiele in einer anderen Variante schon kennen dürfte, ist es schön, sie im Rahmen des Mottos noch einmal zu sehen und so auch Ideen für andere Themen sammeln zu können. Schön ist, dass es immer eine Bastelidee gibt, sodass die Kinder nicht nur spielen, sondern auch kreativ sein und etwas mit nach Hause nehmen können. Bei den Rezepten gibt es eine Reihe von süßen Ideen wie z. B. die Käferkekse, die Energierigel oder einfach nur Dekoideen, die auch eine einfache Sache wie ein Käsebrot für Kinder sicherlich attraktiv machen. Sowohl für Jungs als auch für Mädchen gibt es schöne Ideen. Ein wichtiges Thema für viele Jungs wären sicherlich noch "Dinosaurier" gewesen - die vorgeschlagene Wildnisparty lässt sich sicherlich aber auch zu einer T-Rex-Feier umwandeln. Es macht Spaß im Buch zu blättern und man hat das Gefühl, dass sich die Ideen auch wirklich in einem machbaren Rahmen umsetzen lassen, ohne dass der Kindergeburtstag in eine große Show ausartet oder zu sehr auf kommerzielle Dinge setzt. 

Ideal wäre, wenn jetzt noch die Herbst- und Winterkindergeburtstagsvariante folgen würde. Gerade in der kalten Jahreszeit wäre es gut, noch ein paar Ideen in petto zu haben, wenn es darum geht, mit ein paar Kindern auch im Haus schön zu feiern.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen