Donnerstag, 31. Oktober 2013

RUMS: Neue Tasche

Zwar ist es wie immer: Ich bin mal wieder ein bisschen später dran als alle anderen. Aber besser spät als nie... Meine Schnabelina-Bag ist fertig! Für die Tasche habe ich meine lang gehegten Hamburger Liebe Stöffchen angeschnitten. 


Ich habe die mittlere Größe genäht - und war schon beim Zusammenkleben der Schnittmusterteile überrascht, wie groß sie tatsächlich ist. Nach dem Nähen bin ich noch erstaunter. So eine große Tasche hatte ich tatsächlich noch nie. Aber dann kann man ja umso mehr hineinstecken.



Sehr praktisch finde ich das Reissverschlussteil am Taschenboden, um die Tasche bei Bedarf zu erweitern. Die Anleitung ist sensationell- noch einmal vielen Dank an Rosi für die viele Arbeit, die sie da hineingesteckt hat. 



Passend dazu ist vor einiger Zeit dazu ja auch schon meiner neuer Geldbeutel enstanden. Damals habe ich euch allerdings das Innenleben des Teilchens vorenthalten. So sieht das Ganze also von innen aus. 



Beide Schnitt werde ich sicherlich noch einmal nähen. Die SchnabelinaBag vielleicht in der kleinen oder der Miniversion - den Geldbeutel auf jeden Fall mit festerer Verstärkung, damit er handlicher wird. 

Was sonst noch für die Frau entstanden ist, gibt es wie immer donnerstags hier zu sehen.


Kommentare:

  1. Oh, das ist die schönste Schnabelina-Tasche, die ich bisher gesehen habe! Die ist wunderschön geworden!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, da bist du nicht die einzige, die ein bisserl spät dran ist - ich bin auch erst gestern mit meiner Schnabelinabag fertiggeworden :-)
    Das ist schon eine Freude, wenn man mit so einem selbstgemachten Teilchen herumspaziert, was? Und deine Stoffauswahl ist ja auch voll gelungen, gefällt mir sehr gut! Die Idee mit dem dazu passenden Geldbeutel finde ich toll - ach hätte der Tag nur ein paar Stunden mehr, damit man all die tollen Ideen auch umsetzen kann...

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Nicht nur eine traumhafte Schnabelina Bag, sondern auch noch ein traumhaft schönes und passendes Portemonnaie. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die gefällt mir super.
    Ich werde am WE auch endlich mal eine Schnabelina nähen :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Deine Schnabelina-Bag ist sooo toll geworden, ich liebe die grau-gelben HHL-Stoffe. Und die passende Geldbörse, du bist gut gerüstet :-) alle Achtung! Wir 'sehen' uns hoffentlich am Sonntag, ich wünsch dir ein schönes Wochenende! kik

    AntwortenLöschen
  6. Super deine Schnabelina, es ist einfach schön mit so einer tollen selbst genähten Tasche durch die Gegend zu laufen und wenn man dann noch den passenden Geldbeutel hat, ist das doch toll.

    Lg Jana

    AntwortenLöschen
  7. Die ist total klasse geworden
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  8. Sooo schön! Tolle Kombi, lg Maarika

    AntwortenLöschen
  9. Seeeeehr schön geworden, da hat sich das Anschneiden des tollen Stoffes gelohnt!

    AntwortenLöschen
  10. richtig schön kommen Deine Stoffe nun zu Geltung. Gut das sie so lange warten mussten. Jetzt können sie regelmäßig ausgeführt werden. LG Alex

    AntwortenLöschen
  11. Was für schöne Stoffe für die SchnabelinaBag, gefällt mir sehr!!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön! Ohne gepatchte Ecken gefällt sie mir ja gleich noch besser... ich glaube, ich muss doch die Tasche noch nähen... ich hatte wie Du leider keine Zeit, als es soweit war...

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Wow, die ist wirklich klasse geworden - tolle Stoffauswahl! ich hab mir das eBook auch vor ein paar Tagen runtergeladen und werde sicher auch bald eine Nähen... und ich glaube auch ohne die Ecken unten, gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen