Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid Sew-Along

Juhu, der WSA geht los!



Na klar, habe ich mir schon lange Gedanken darüber gemacht, ob ich mir nicht auch einmal ein Weihnachtskleid nähen sollte. Und natürlich ist meine Nähwunschliste voll von Kleidern, die nur auf ihre Entstehung warten und der Schrank voll von Stoffen, die endlich einmal ihre Bestimmung finden sollen. 

Aber die Entscheidung - tja, die fällt mir trotzdem (oder gerade deswegen) wie immer schwer.  

Zur Auswahl stehen: 

(1) die sichere und schnelle Variante: ein Eva-Dress aus Jersey. Bereits einmal genäht, für gut befunden und vor allem bequem genug, um alle Feiertagsplätzchensünden unauffällig zu verstecken. 

Mein favorisierter Stoff dafür:  


Alternativ gäbe es den Stoff auch noch in einem schönen satten Grün mit Punkten. Ein weiteres, nicht zu verachtendes Argument für diese Version ist, dass mein erstes Eva-Dress mittlerweile völlig abgetragen und daher ein Nachfolger dringend notwendig ist.

(2) Schon eine ganze Zeit lang angeschmachtet: McCalls 6503. 


Als Stoff käme dafür folgender in Betracht: 



Allerdings sitzt ein kleines Männchen bei mir im Kopf, das ganz gemein flüstert, ich bräuchte es in dunkelblau, wie auf dem Schnittmuster abgebildet. Würde auch besser zu meinen Strickjäckchen passen. Der Stoff müsste aber noch bestellt werden. Noch dazu wäre es ein Kleid, das sich gut im Sommer tragen lassen würde und daher auch für den Anlass dann genäht werden könnte.

(3) der Klassiker aus dem WSA 2012, der es mir damals schon gewaltig angetan hatte: Burdastyle 118-10/2012, besser bekannt als das "Dodokleid"
Einen dünnen Tweed, den ich schon mit Hintergedanken an das Kleid gekauft habe, liegt schon hier.



Vielleicht sollte ich ein EvaDress nähen um in Schwung zu kommen und mich dann an eines der anderen beiden wagen? Oder ist das zu viel? Weihnachtsgeschenke müssen ja auch noch bearbeitet werden....

Mal sehen, ob heute beim Ideensammeln hier sich nicht doch noch ein Schnitt dazwischenwirft, der dann unbedingt mein Weihnachtskleid werden will.

Kommentare:

  1. Hau rein! Zum Warmwerden das EvaDress und dann noch eins hinterher!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Das "Dodokleid" sehe ich immer gerne wieder - aber ich wär auch für das Eva-Kleid, das schaut sooo gemütlich und bequem aus und dennoch raffiniert. Und Punkte mag ich sowieso immer.

    AntwortenLöschen
  3. EvaDress ist total schön. Dein Stoff dazu auch.
    Das McCalls hab ich im Sommer als Geburtstagskleid genäht... aber warum nicht auch zu Weihnachten?
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Pünktchen sind toll, da kann ich mir beide Modelle sehr gut vorstellen und auch das Dodokleid ist immer wieder schön. Mal sehen wie du dich entscheidest. lg Andrea

    AntwortenLöschen