Montag, 25. August 2014

Neuer Stoff, alter Stoff & Herbstideen

Auf unserem Weg in den Sommerurlaub an die Ostsee haben wir einen kleinen Zwischenstopp in Berlin eingelegt, mit Kind dort völlig andere Dinge gesehen als sonst (wie z. B. eine Vielzahl von Spielplätzen) und vor allem ein paar sehr erholsame und entspannte Tage verbracht. Einen kleinen Abstecher zum Markt am Maybachufer habe ich dann trotz übervollem Stoffschrank und zu wenig Zeit zum Nähen gemacht. Nur mal um zu gucken....

Beim ersten Durchschlendern hätte ich am liebsten erst einmal ganz viel zu essen gekauft, weil alles so lecker aussah, mein schon seit einiger Zeit selbst auferlegtes Stoffkaufverbot im Kopf bremste mich bei den Stoffen dann automatisch ein bisschen (auch wenn ich mir für diesen Tag natürlich eine Ausnahme zugestanden hatte). Am Ende war ich dann hochzufrieden mit mir (weil ich nicht zu viele Stoffe gekauft habe) und mit den Stoffen (die dann doch noch in meine Tasche gewandert sind). 

     
Zwei Leinenstoffe fehlen hier, die sind schon weitergewandert...




Nach ein paar genauso erholsamen Tagen am Ostseestrand bei erstaunlich gutem Wetter habe ich zuhause erst einmal das Näh/Arbeitszimmer wieder auf Vordermann gebracht, dann tatsächlich einen Stoff wieder gefunden, den ich schon im letzten Herbst vernähen wollte, der aber einfach nicht aufzufinden war und heute tatsächlich das erste Mal seit einigen Wochen wieder ein paar Nähte geschafft - und so eine lange Liste mit Herbst/Winternähplänen, dass ich hoffentlich bald wieder an die Nähmaschine komme.

1 Kommentar:

  1. Dann wünsche ich dir bald viel Nähzeit! Schöne Stoffe sind das, gefallen mir allesamt. Ich finde, neue Stoffe animieren gleich mehr zum Nähen, auch wenn der Stoffschrank schon überfüllt ist.

    AntwortenLöschen