Sonntag, 28. September 2014

#HerbstJSA

Ich muss gestehen, ich bin viel besser im Plänemachen und Stoffekaufen als im Nähen - oder zumindest bei den ersten beiden Dingen wesentlich schneller. Ich habe immer viele  verschiedene Sachen zugeschnitten hier liegen, oder auch schon ein bisschen daran genäht oder zumindest alle Zutaten ordentlich auf einen Stapel sortiert, um bald damit anzufangen. Wie's aber so ist, kommt dann das Leben oder ein neues Projekt dazwischen. So geschehen auch bei gleich zwei Mantelideen im letzten Herbst. Voller Begeisterung habe ich Stoff und Schnitte ausgesucht, beim einen blieb es bisher beim Zuschnitt, weil ich da schon an der Beschreibung, wie die Taschen genäht werden, jede Lust verliere.  Gemeinsam nähen und sich den anfallenden Problemen stellen, ist aber viel besser, daher freue ich mich sehr über den HerbstjackenSew-Along, den Chrissy und Karin auf die Beine stellen. Treffpunkt heute ist bei Chrissy und es geht um Inspirationen und Schnittmuster. 


Meine zwei Pläne stehen relativ fest: Zum einen liegt hier Johanna von Schnittchen in einer gekürzten Version. Zu lange Mäntel stehen mir nicht, daher habe ich das Schnittmuster um ein paar Zentimeter gekürzt. Die einfache, klare Linie des Mantels gefällt mir aber sehr gut. Toll ist auch, dass es dazu eine Fotoanleitung gibt, sodass ich zuversichtlich bin, dass ich das hinbekommen kann. Skeptisch bin ich immer beim Futter, da macht mir das Zuschneiden schon keinen Spaß. 
Zum anderen schmachte ich schon seit letztem Jahr den Parka "Fall Favorite" aus der Ottobre 5/2013 an (wie eine ganze Reihe anderer Schnittmuster aus diesem Heft). 

 
Den hätte ich auch sehr gerne. Wenn der Motivationsschub und meine Zeit es zulassen, dann würde ich mich nach der Johanna noch an dieses Teilchen wagen. Aber das wäre quasi der Bonus. Freuen würde ich mich schon, wenn ich einen Mantel gut hinbekommen würde.

Kommentare:

  1. Die Ottobre mit dem Parka aus dem letzten Jahr habe ich auch (das Raglan-Jerseyshirt daraus habe ich genäht und es ist in Dauerrotation) und mich ein bisschen in den Parka verliebt. Dann habe ich die Anleitung gelesen und die Lust verloren, einen zu nähen. Das übersteigt noch meine Fähigkeiten. Aber irgendwann wird der sicher mal genäht. Umso mehr würde ich mich freuen, deinen zu sehen! Und zu sehen, ob das ein schaffbares Projekt ist.
    Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Planen und Stoffe kaufen...ja das kenne ich!
    So ein Sew-Along hilft mir immer, doch mal voran zu kommen.
    Liebe Grüße und auf einen erfolgreichen Sew-Along
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. der Ottobre Parka hatte mir damals auch gut gefallen. Aber mir ging es wie Lisa - da war mir die Anleitung einfach zu dürftig.
    Aber wenn du eh erst die Johanna nähst, dann wird das bestimmt leichter, weil du die Schritte noch gut drin hast.

    AntwortenLöschen
  4. Der Parka ist klasse, aber ohne Anleitung wäre ich auch eher zurückhaltend. Aber es wäre ja dein 3. Jackenprojekt...nach der Johanna.
    Wenn du das Tutorial zur Pavot Jacket findest, würde ich mich sehr über die Info freuen. Ich werde im Netzt irgendwie nicht so fündig:)

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du auch dabei bist! Ich schicke dir mal extra *MOTIVATION*, damit du am Ende beide Projekte schaffst! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen