Sonntag, 1. Februar 2015

FJKA Teil 1: Die Inspiration

Dass der Frühling naht, zeigt ein Blick aus dem Fenster gerade nicht wirklich - da ist alles weiß. Aber nichtsdestotrotz muss man ja gewappnet sein, wenn die ersten Blumen sprießen. Daher kommt mir der FJKA natürlich wieder wie gerufen, um mich zum Stricken für die wärmeren Tage zu motivieren. 

Heute steht die Frage nach der Inspiration im Raum. Tolle Strickteile gibt es natürlich viele, an erster Stelle steht aber mein Vorsatz, Wolle zu nutzen, die hier schon länger lagert und mich aus meinem gemütlichen Wollfühlstrickmodus herauszuwagen, um mal etwas Neues zu probieren. 
Schon lange steht dabei Lace-Stricken auf dem Programm. Irgendwie ist mir dir dünne Wolle sehr suspekt und ich zweifle, dass ich es hinbekomme, dass das am Schluss noch schön und gleichmäßíg aussieht. Aber frühlingshaft wäre es schon - und der FJKA natürlich DIE Gelegenheit, sich zusätzliche Motivation zu holen. 


Die Wolle, die ich vor langem schon gekauft habe, heißt MerciCo und bisher habe ich damit nur ganz kleine Teile wie z. B. den Spitzeneinsatz für Stulpen daraus gestrickt. Das Grün finde ich genau richtig für den Frühling. Jetzt würde ich gerne ein Tuch daraus stricken. Meine aktuellen Favoriten stammen alle von hier und so ein bisschen verliebt habe ich mich schon in Lazy Roma. Nachdem in den Anleitungen der "Lazy"- Tücher steht, dass sie schnell gestrickt sind, vertraue ich wohl mal darauf, dass ich das auch hinbekommen kann. 

Allerdings muss ich gestehen, dass ich ein fürchterlicher Parallelarbeiter bin und selten an nur einem Stück arbeiten kann. Da verlässt mich schnell die Lust. Außerdem ist ein Tuch ja streng genommen auch kein Jäckchen.
Daher gibt es auch in diesem Fall zwei Teile, die schon angefangen sind, aber parallel zum Tuch weiterwachsen sollen: 



Zu den beiden aber beim nächsten Mal mehr.

  Welche Inspirationen für den Frühling sonst noch durch die kalte Winterluft schwirren, gibt es auf dem MMM- Blog zu sehen.

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Grün! Ein Schultertuch ist doch genau das richtige, vor allem, wenn schon zwei andere Jäckchen in de Mache sind ;-)
    Liebe Grüße von Luise

    AntwortenLöschen
  2. So ein grün hatte sich mir ja auch vor meinem inneren Auge gezeigt...aber ich bin Blond....hmmm.....du hast auf jeden Fall ein WIUNDERSCHÖNES GRÜN! Und Tuch oder Jacke....ist doch Jacke wie Hose ;-)

    Liebe Grüße
    m

    AntwortenLöschen
  3. In dem gleichen Frühlingsgrün stricke ich auch gerade einen Schal nach einer Anleitung von Birgit Freyer. Viel Freude beim Stricken mit dem tollen Lace-Garn.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe ist toll und so ein schönes Tuch für die Schultern kann man im Frühling doch auch sehr gut gebrauchen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Deine frühlingsgrüne Wolle ist einfach perfekt - und so ein Schultertuch kann schon mal ein Jäckchen ersetzen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe für dein Tuch finde ich auch sehr schön, so frisch.
    Und außerdem noch zwei weitere Teile in Arbeit-sehr fleißig. Komisch, ich kann Parallelstricken überhaupt nicht, bei mir muß immer erst ein Teil komplett fertig sein, bevor ich ein neues Beginne.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Parallelstricken - tja, hier liegen eigentlich streng genommen schon drei angefangene Teile. Allerdings eher winterlich, und ich gehe jetzt nicht davon aus, dass der Winter bis Juni oder so dauert ;)., darum jetzt erst mal Frühjahr. Und ich stricke gerne parallel, weil es halt einfach schwierigere Sachen, z.B. Lace und "Fernsehstricksachen" (=glatt rechts) gibt.
    Übrigens ein tolles Grün!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Idee ein Tuch aus der grünen Wolle zu stricken toll und bin gespannt wie sie aussehen wird
    Lg

    AntwortenLöschen
  9. Also ein grünes Tuch ist für den Frühling einfach unverzichtbar-wunderschön!

    AntwortenLöschen
  10. Der schwarz-weiße Pulli sieht aber auch sehr vielversprechend aus :)

    AntwortenLöschen
  11. Hui, du strickst dir ja eine ganze Frühlingsgarderobe, toll! Das frische grün ist perfekt für einen Frühlingsbegleiter - und Tücher stricken liebe ich auch :-)
    Ich wünsch dir viel Spaß!
    Herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Hübsches Grün... und wenn Du statt einem Tuch einen mini Frühlingsbolero strickst? Das ist doch auch ein "klitzekleines Teil". :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Bolero würde tatsächlich auch in die Kategorie "klitzeklein" fallen, aber leider bei mir auch im Schrank versauern. Ein Tuch hat bei mir da einfach die besseren Karten :)

      Löschen