Dienstag, 31. März 2015

FUSSA 2015 - Nummer 2: Schnitt- und Stoffvorstellung

Heute geht es weiter mit dem Film- und Serien-Sew-Along: Bei Luzie werden heute die Schnittmuster und Stoffe vorgestellt. Ich habe schon ein bisschen vorgearbeitet und habe tatsächlich schon ein bisschen genäht. Ich hatte das große Glück, dass ich am letzten Wochenende beim Nähcamp in Berlin dabei sein durfte, das Elke, Catrin und Marie organisiert haben. Es war einfach toll (ausführlicher Bericht folgt noch) und seitdem schwelge ich in neuen Nähplänen. Ein absolutes Nähmotivationshoch, in dem ich mich befinde.

Meine Entscheidung ist - wie bei manch anderem - auf einen Sophie-Haas-Mantel gefallen. Die grüne Version allerdings. Als Schnittmuster habe ich mir den Robson Coat ausgesucht und hätte ich nicht aufgrund eines dummen Nähfehlers am Samstag zwei Stunden mit Trennen verbringen müssen, wäre mein Mantel sicherlich am Wochenende nicht nur angefangen, sondern auch fertig geworden. Jetzt muss ich ein Zeitfenster finden, in dem ich Ruhe und Muße zum Nähen habe. Aber das wird schon. 

Der Zwischenstand - ungebügelt und in Rohfassung
Wenn ich den Mantel rechtzeitig hinbekomme und noch etwas Luft habe, dann will ich mich an der Vervollständigung des Outfits versuchen. Das heißt, ich hätte gernen einen schwarzen Rock und ein schwarz-weiß gestreiftes Oberteil dazu.

 
 In meiner Idealvorstellung kombiniert mit gelber Tasche und gelben Schuhen. 


Als Schnittmuster für den Rock hätte ich gerne etwas Ausgestelltes, also kommt für mich entweder ein Ottobre-Wickelrock in Frage, den ich schon mal getestet habe, nach dem ich aber erst wieder suchen müsste, oder vielleicht auch der Delphine-Skirt aus dem "Liebe auf den ersten Stich"-Buch von Tilly and the Buttons. Der gestreifte Jersey ist sehr weich und fließend, daher soll daraus ein Wasserfallshirt werden. 
Mal sehen, wie es weitergeht.



 

Kommentare:

  1. Den Robson Coat nähe ich auch gerade. Bei mir fehlen noch die Knopflöcher und der Mut sie zu nähen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank meiner immer noch akuten Knopflochphobie kann ich das nur zu gut verstehen, aber ich verdränge das Thema noch, bis ich dann so weit bin wie du.
      Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  2. Das sieht doch schon ganz gut aus. Das schwarz weiße Outfit mit gelben Accessoires + Schuhen zu kombinieren finde ich toll.

    LG Luzie

    P.S. Wären Druckknöpfe eine Alternative zur Knopflochphobie?

    AntwortenLöschen
  3. Ein Mantel in fröhlichem Grün kombiniert mit schwarz-weissen Ringeln, das klingt nach einer schönen Kombination. LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das gibt ein tolle Outfit!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Von dir auf dem Nähcamp inspiriert, habe ich mir erstmal 4 Meter des grünen Stoffes geordert! Vielen Dank nochmal, dass ich deinen Mantel einmal anprobieren durfte!
    Es war ganz toll, dich in Berlin kennen gelernt zu haben, hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder.
    Vielleicht können wir ja dann als grüne Zwillinge auftreten (oder eher als grüne Pat und Patterchon).

    Für deinen Rock hätte ich einen guten, schlichten Schnitt. Schau doch mal bei mir im Blog nach dem Nerd-Hirsche-Rock im Rahmen des ersten Japan Sew Along. Bei Bedarf melde dich einfach per Mail bei mir, ja?

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen